Wenn Du nichts änderst, ändert sich nichts!

Das Multi Modale Konzept (MMK)

Wird von den Krankenkasse über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten gefordert, es gibt aber auch Versicherte, die es länger führen mussten. Bitte erkundigt EUCH bei EURER Krankenkasse und lasst es EUCH schriftlich geben.

 

Folgende Bausteine gehören zu einem vernünftigen MMK

 -                  Bewegungstherapie/ Sport

-                  Ernährungsberatung

-                  Selbsthilfegruppe

-                  Psychologische Stellungnahme

-                  Endokrinologische Blutwerte

-                  Arzt/ Patienten Seminar

  

Bewegungstherapie/ Sport

 

Keine Angst, keiner will, dass IHR an einem Marathon teilnehmt oder die 100 Meter in unter 10 Sek. lauft. Aber IHR solltet mind. 2,5 Stunden Bewegung/ Sport in der Woche nachweisen können,  mehr wird natürlich immer gerne gesehen.

 Es gibt die Möglichkeit des Reha Sports. Lasst Euch die Verordnung 56 von EUEREM Hausarzt ausfüllen und sucht Euch eine Einrichtung, die Rehasport anbietet.

 Fitness Studios drucken EUCH in der Regel auch die Zeiten der Teilnahme aus. Aber auch Ausdrucke von GPS Daten z.B. nach dem Laufen können akzeptiert werden.

 

Ernährungsberatung

 

Die Ernährungsberatung sollte in den 6 Monaten auch mind. 6 Mal stattfinden. Am besten synchron zu den anderen MMK Punkten. Meistens habt IHR dann innerhalb des Zeitraumes pro Monat einen Termin. Adressen hierzu habt Ihr bestimmt im Adipositaszentrum im Helios Klinikum bekommen oder könnt Euch dort jederzeit erkundigen.  

 

Selbsthilfegruppe

 

Ein Austausch unter Gleichgesinnten ist ein großer Halt innerhalb des MMK´s, aber auch für die Zeit danach. Sucht EUCH eine Gruppe aus, in der IHR EUCH wohl fühlt. In Velbert/ Essen und Umgebung habt IHR eine reichliche Auswahl. Einmal im Monat eine zu besuchen ist Pflicht, allerdings ist es auch hier von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Aber auch öfter daran teilzunehmen, wird immer gerne gesehen.

                                                 

  Psychologische Stellungnahme

 

IHR solltet frühzeitig einen Termin für diesen Punkt machen. Die Termine sind weit im voraus vergeben und man hat eine entsprechende Wartezeit. In der Regel wird hier im Gespräch geklärt, ob man sich der Tragweite der OP bewusst ist und auch mit der Situation danach.

Auch schauen die Psychologen, ob man eine Essstörung ausschließen kann.

 Seid auf jeden Fall ehrlich und offen bei dem Termin, damit IHR danach keine Probleme bekommt. Sie wollen EUCH nur helfen. Institutionen die sich damit bestens auskennen und die wissen was in dem Schreiben stehen muss, damit die Krankenkasse es akzeptiert, sind die LWL Klinik in Bochum und die LVR Klinik in Essen.


LWL Universitätsklinikum Bochum der Ruhr Universität Bochum

Klinik für Psychosomatische Medizin der Psychotherapie

Alexandrinenstraße 1-3, 44791 Bochum


LVR Klinikum Essen

Kliniken und Institut der Universität Duisburg-Essen

Virchowstraße 174, 45147 Essen


Endokrinologische Blutwerte

Diese speziellen Schilddrüsenwerte werden zu Beginn des MMK´s von Eurem Hausarzt abgenommen. Und nur wenn diese auffällig sind, benötigt Ihr einen Termin beim Endokrinologen. So kann überprüft werden, ob evtl. die Schilddrüse für das Übergewicht verantwortlich ist und entsprechend behandelt werden muss. Auch hier gilt, fragt Euere Krankenkasse welche Vorgehensweise sie akzeptieren.

 Eine gute Praxis, findet IHR auch wieder in Bochum. Bedenkt auch hier eine längere Wartezeit auf einen Termin, also bitte frühzeitig darum kümmern.

Medicover Bochum

Universitätsstr. 48

44789 Bochum

Tel:+49 (0)234 36 17 67-0

Fax:+49 (0)234 36 17 67-10

 

bochum@medicover.de

 

Wenn Ihr Fragen habt kommt einfach auf uns zu. Eine geheime Facebook Gruppe rundet unser Angebot ab. Sendet einfach einen von uns eine Freundschaftsanfrage und wir nehmen Euch in diese Gruppe auf, wenn ihr mindestens einmal bei uns vorstellig gewesen seid.

  

MMK Flyer
Das MMK kurz erklärt. Für Fragen stehen wir Euch zur Verfügung
Das Multimodale Konzept überarbeitet.doc (31.5KB)
MMK Flyer
Das MMK kurz erklärt. Für Fragen stehen wir Euch zur Verfügung
Das Multimodale Konzept überarbeitet.doc (31.5KB)